Home / Aktuelles / 

Noch nie so viele Teilnahmen in den Bildungshäusern wie 2016

Mit 411.000 Teilnahmen konnten die Bildungshäuser der ARGE BHÖ 2016 ein Rekordhoch erzielen.

411.703 Teilnahmen
Seit den statistischen Aufzeichnungen der ARGE BHÖ haben sich noch nie so viele TeilnehmerInnen in den Bildungshäusern weiter gebildet.  411.703 Teilnahmen konnten im Jahr 2016 in den Bildungshäusern der ARGE BHÖ gezählt werden. 34% dieser Besucher nahmen an Veranstaltungen zu Kunst und Kreativität teil. Günther Lengauer, der Vorsitzende der ARGE BHÖ, führt den Anstieg darauf zurück, dass "thematisch jedes unserer Mitglieder ein mit Herz und Geist gefülltes Programm liefert und das auf einem sehr hohen Qualitätsstandard." 

15.642 Bildungsveranstaltungen
Insgesamt wurden 15.642 Bildungsveranstaltungen in den Bildungshäusern österreichweit durchgeführt. Gegenüber dem Vorjahr sind die Veranstaltungen um 2% gestiegen. Besonders erfreulich ist, dass um 4% mehr hauseigene Veranstaltungen (Bildungsveranstaltungen, die vom eigenen hausinternen Bildungsmanagement geplant und organisiert werden) durchgeführt wurden als im Vorjahr. 6.524 hauseigene Veranstaltungen stehen 9.118 Gastkursen gegenüber. 

149.888 Unterrichtseinheiten
Trotz Anstieg der Veranstaltungszahlen ist die Anzahl der durchgeführten Unterrichtseinheiten zurückgegangen (- 1%). Es wurden 149.888 Unterrichtseinheiten (UE) durchgeführt. Daraus kann geschlossen werden, dass die Veranstaltungen insgesamt kürzer geworden sind.

117.313 Nächtigungen
Die Anzahl der Nächtigungen ist weiter im Abwärtstrend. Im Vergleich zu 2015 sind sie um 5% gesunken. 117.313 Personen haben in den Bildungshäusern während Bildungsveranstaltungen genächtigt. 

 

Download Jahresbericht 2016

 

 

Jahresbericht ARGE Bildungshäuser 2016

Jahresbericht ARGE Bildungshäuser 2016