Home / ARGE BHÖ / Leitbild / 

Leitbild

1     Grundvoraussetzungen

für die Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft

Die „Arbeitsgemeinschaft Bildungshäuser Österreich“ ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, dessen Mitglieder Bildungshäuser in unterschiedlicher Trägerschaft sind (Diözesen, Kammern, Länder, Orden, Vereine). Die Bildungshäuser decken ein breites Spektrum an weltanschaulichen Positionen ab, die vom christlich humanistischen bis zu einem überkonfessionellen Menschenbild reichen.

Die Mitglieder verpflichten sich auf das Statut und anerkennen das Leitbild, sind aber in der Tätigkeit und Arbeitsweise autonom.

 

1.1    Den Mitgliedern gemeinsam ist:

1.1.1  Die Verpflichtung zu rechtsstaatlich-demokratischen Grundsätzen. Den Grundgedanken der Diversität und der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte fühlen wir uns verpflichtet.

1.1.2  Eine eigenständige hauptamtliche pädagogische Leitung bzw. ein pädagogische MitarbeiterIn für die Konzeption, Organisation, Durchführung/Begleitung und Evaluation von Veranstaltungen.

1.1.3  Ein kontinuierliches Angebot an Bildungsveranstaltungen unterschiedlicher Form und Dauer (zur Förderung der persönlichen, gesellschaftlichen, religiösen, politischen, beruflichen, musischen und kulturellen Bildung) mit jeweils unterschiedlicher Schwerpunktsetzung in den einzelnen Mitgliedshäusern orientiert am EB-Förderungsgesetz.

1.1.4  Die Verbindung von Lehren, gemeinsamen Lernen und Leben im Haus leistet einen wesentlichen Beitrag zur Vertiefung der Lernerfahrung und ist die Grundidee der Mitglieder. Ermöglicht wird dies durch ein entsprechendes räumliches Angebot, inkl Seminarinfrastruktur, Unterkunft und Verpflegung.

 

2      Leitidee

2.1      Die Arbeitsgemeinschaft fördert die Begegnung, den Erfahrungsaustausch, die Information und Kooperation der Mitglieder.

2.2      Die Arbeitsgemeinschaft fördert die Entwicklung von Ideen und gemeinsamen Projekten aufgrund von pädagogischen Trends, gesellschaftlichen Veränderungen und kulturellen Herausforderungen.

2.3      Die Arbeitsgemeinschaft ist Interessensvertretung ihrer Mitglieder. Sie ist bildungspolitisch aktiv. Sie ist potentielle Partnerin für in der österreichischen und internationalen Erwachsenenbildung und Weiterbildung tätige Einrichtungen.

 

3      Wertvorstellungen und Grundsätze

3.1         Die Mitglieder arbeiten in dieser Gemeinschaft mit und beteiligen aktiv am Geschehen.

3.2         Unser Umgang miteinander ist getragen von gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung. Wir pflegen einen kooperativen Arbeitsstil. Konflikte werden thematisiert und konstruktiv bearbeitet.

3.3         Wir sichern und entwickeln die pädagogische und inhaltliche Qualität unseres Angebotes und fördern die Entwicklung unserer MitarbeiterInnen kontinuierlich.