Home / Aktuelles / 

Mit Sinn und Werte führen lernen

Im Stift St. Georgen am Längsee verlieh der Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz den TeilnehmerInnen des ersten Ethiklehrganges für Führungskräfte „WertVoll –SinnVoll, mit Sinn und Werte erfolgreich sein“ das abschließende Zertifikat.

"„Die globale Wirtschaftskrise stellt eine Wendezeit dar, der wirtschaftliche Erfolg von Morgen wird ethischen Anforderungen entsprechen müssen.“ ist der Lehrgangsleiter Mag. Werner Sattlegger überzeugt. Authentisch Sinn und Werte zu vermitteln und das Vertrauen gegenüber MitarbeiterInnen und KundInnen zu stärken, um im Sinne eines werteorientierten Managements den Erfolg zu vergrößern bzw. zu sichern, sind die neuen Anforderungen an erfolgreiche Führungskräfte von morgen.

Erfolgsfaktoren
Das ""St. Georgener Manifest für neues Wirtschaften und ethisches Führen"" fasst die Schlüsselfaktoren zusammen. Demnach wird neues Wirtschaften erfolgreich sein, wenn die Würde des Menschen bewahrt wird, sinnvolle Produkte oder Dienstleistungen mit echten und nachhaltigen Werten für die Gesellschaft angeboten werden, gelebte Unternehmenswerte die Richtung weisen, die soziale Verantwortung nicht hinten angestellt wird und wenn es möglich wird, in Chancen zu denken, nicht in Krisen.

Ethisches Führen setzt voraus, dass sich die neuen ManagerInnen den Unternehmenswerten selbst verpflichten und diese authentisch leben. Führen mit Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Leidenschaft entfaltet die Potentiale der MitarbeiterInnen. Wenn MitarbeiterInnen den Sinn ihrer Leistung erkennen, wird der Arbeitsplatz ein Ort der Kraft, Lebensfreude und des Erfolges.

Bildungshaus mit Vorbildfunktion
Das Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee, als Ort des Lehrgangs, ist eine ISO- bzw. EMAS-zertifizierte Einrichtung des Bistums Gurk. Es ist bestrebt darzustellen, wie kirchliche Trägerschaft in einem Wirtschaftsbetrieb nach bestimmten ethischen (kirchlichen) Kriterien wahrgenommen werden kann.
Für seine Bemühungen im Bereich der Schöpfungsverantwortung, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung wurde es 2007 mit dem TRIGOS Österreich ausgezeichnet.
Der nächste Lehrgang startet im Herbst 2009.

www.stift-stgeorgen.at

http://www.stift-stgeorgen.at"