PROMOCITI - Promoting active citizenship

Erasmus+ Projekt – KA2 Partnership in Adult Education  

Projektlaufzeit: März 2022 - März 2024

 

Projektbeschreibung

Hauptziel des Projekts PROMOCITI ist es, bürgerschaftliches Engagement und Partizipation in der Erwachsenenbildung zu fördern. Wir wollen Einrichtungen der Erwachsenenbildung wie Bildungshäusern dazu inspirieren, aktives bürgerschaftliches Engagement in ihr Portfolio und ihre Bildungsprogramme zu integrieren.

Für das pädagogische Personal von Bildungshäusern und ähnlichen Organisationen ist es von entscheidender Bedeutung, aktive Bürgerschaft als eine der Hauptherausforderungen für ihre künftige Arbeit anzunehmen und daher Kompetenz darin zu erlangen, wie man Prozesse und/oder Aktivitäten im Bereich der Bürgerbeteiligung initiiert und fördert, und praktische Erfahrungen zu sammeln.

Wir wollen Einrichtungen der Erwachsenenbildung dazu inspirieren, aktive Bürgerschaft in ihr Portfolio und ihre Bildungsprogramme zu integrieren, indem wir einen Train-the-Trainer (TTT) Kurs für ihr pädagogisches Personal anbieten.
Im Rahmen von PROMOCITI wird der Lehrplan für diesen TTT-Kurs entwickelt, der aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Methodik der Gestaltung und Moderation von hybriden Workshops und dem digitalen Geschichtenerzählen. Um sicherzustellen, dass der Lehrplan den Bedürfnissen der Praxis entspricht, suchen wir 3-4 Personen aus jedem Partnerland, die bereit sind, ihn zu testen und dem Projektteam Feedback zu geben.

Der theoretische Teil besteht aus zwei Ausbildungsmodulen (Präsenzveranstaltungen) in Spanien und Österreich. Im praktischen Teil müssen die Teilnehmer ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. Es wird von ihnen erwartet, dass sie mindestens einen Pilotworkshop in ihrem Land/ihrer Region organisieren, um eine längerfristige Zusammenarbeit mit lokalen/regionalen Akteuren zu beginnen.

 

 

Projektaktivitäten

- 5 Transnationale Treffen in Deutschland, Schweden, Spanien, Österreich und Polen

- Umfassende Umfrage zur spezifischen Rolle von Erwachsenenbildungseinrichtungen in der aktiven Bürgerschaft: Schlüsselthemen, Erfolgsfaktoren und Perspektiven

- Entwicklung und Erprobung eines Train-the-Trainer-Lehrplans für pädagogisches Personal: Förderung der aktiven Bürgerschaft durch Erwachsenenbildung und Digital Storytelling

- 2 Train-the-Trainer-Module in Spanien und Österreich mit 3-4 Teilnehmern aus jedem Partnerland + Online-Peer-Gruppen zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung von regionalen Pilot Workshops

- 5 Multiplikatorenveranstaltungen in Deutschland, Österreich, Schweden und Polen

 

Die Projektpartner sind:

Lead Partner bei diesem Projekt ist der Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum, eine Organisation, die die Interessen und die Bildungsarbeit von 44 Heimvolkshochschulen in ganz Deutschland vertritt. 

- SPES Zukunftsakademie, A

- ARGE Bildungshäuser Österreich, A

- Federació d‘Associacions Culturals i Educatives de Persones Adultes, ES

- Färnebo folkhögskola , SWE

- Ogólnopolska Sieć Uniwersytetów Ludowych, POL

Impressionen